Montag, 27. Mai 2013

Ergebnisse vom Wochenende und die nächsten Spieltermine

Beim Spiel am letzten Freitag gegen die SG Ahrbach konnte Team Puma einen ungefährdeten 3:0-Sieg einfahren. Fotos gibt es hier. In der ersten Halbzeit blieben viele Chancen ungenutzt, so dass wir zur Pause nur mit 1:0 in Führung lagen, obwohl mehr drin gewesen wäre.

In der zweiten Halbzeit konnten wir dann relativ früh zum 2:0 erhöhen und wenige Minuten vor Schluss mit dem 3:0 dann alles klar machen. Auch in der zweiten Halbzeit verfehlten einige Schüsse das gegnerische Tor nur knapp.

Da unsere Jungs früh merkten, dass sie im Spiel Oberwasser hatten, vernachlässigten Sie die Defensivarbeit. Dadurch kam auch die SG Ahrbach zu einigen Chancen. Diese wurden dann allerdings grandios von der linken Abwehr gestoppt. 

Obwohl es phasenweise wieder zu Klumpenbildung kam, zeigten unsere Jungs ein schönes Zusammenspiel und stellenweise sehr schöne Aktionen. Weiter so!

Das nächste Spiel von Team Puma findet bereits am Mittwoch, um 17:30 Uhr in Marienrachdorf statt. Wir treffen uns um 17:00 Uhr vor Ort (bitte die halbe Stunde Anfahrt berücksichtigen).

Zur Motivation der Jungs hier noch einmal die aktuelle Statistik von Team Puma:

Rückrunde: 5 Siege, 1 Niederlage, 29:9 Tore
  • Moschheim - Herschbach: 6:1 
  • Moschheim - Horressen: 0:2
  • Moschheim - Eisbachtal: 6:2
  • Moschheim - Weidenhahn: 10:1
  • Moschheim - Hundsangen: 4:3
  • Moschheim - Ahrbach: 3:0
Mit einem Sieg in Marienrachdorf hätte Team Puma eine fast perfekte Rückrunde gespielt.

Hinrunde: 5 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden, 34:9  Tore
  • Moschheim - Haiderbach: 2:6
  • Moschheim - Selters: 2:1 
  • Moschheim - Niederelbert: 0:0 
  • Moschheim - Ransbach: 13:0 
  • Moschheim - Eisbachtal: 5:1
  • Moschheim - Montabaur: 8:0
  • Moschheim - Ahrbach: 4:1


Team Panther musste sich in Hundsangen 0:2 geschlagen geben. Die Truppe hat super gekämpft und sehr schöne Spielzüge gezeigt, was das Trainerteam auch zuversichtlich stimmt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Unsere Mannschaft hat keinen Ball verloren gegeben und konnte die erste Hälfte noch mit 0:0 gestalten. In der zweiten Halbzeit wollten unsere Jungs unbedingt das Führungstor erzielen, liefen dann leider in einen Konter und wir lagen mit 0:1 in Rückstand.

Doch ließ keiner der Jungs den Kopf hängen. Im Gegenteil: Man putzte sich den Mund ab, kämpfte noch energischer und war dem Ausgleich sehr nahe. Doch leider verließen uns dann die Kräfte etwas und so blieb es nicht aus, dass wir auch das 0:2 hinnehmen mussten.

Die komplette Mannschaft hat alles gegeben und musste sich zum Schluss einem clever spielenden Gegner geschlagen geben. Dennoch haben wir bis jetzt eine tolle Saison gespielt und haben noch ein letztes Meisterschaftsspiel am nächsten Freitag in Moschheim gegen die F-Jugend der EGC Wirges, wo unsere Jungs wieder alles geben werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen