Samstag, 7. September 2013

F-Jugend: 1:6 Niederlage

Im zweiten Meisterschaftsspiel musste sich unsere Truppe verdient mit 1:6 gegen Horressen geschlagen geben.

Konnten unsere Jungs bis zur Halbzeit noch ein 1:1 in die Pause nehmen, endete das Spiel nach 40 Minuten mit 1:6. Der Gegner war spielerisch und körperlich überlegen und gewann verdient auch in dieser Höhe.

Wir freuen uns jedoch wieder alle Spieler zum Einsatz gebracht zu haben, da bei uns alle Spieler zum Einsatz kommen und die Möglichkeit haben, Fußball zu spielen.

Des Weiteren kam unser Gegner mit dem nicht guten Platz zurecht und freute sich über einen 6:1 Sieg (was bei Mannschaften in der Nachbarschaft ja nicht so ist und man sich über alles aufregt und in Krümeln sucht, man sollte sich mal überlegen was man so in einem Amtsblatt veröffentlicht).

Hier geht es um Kinder, die Sport treiben möchten und bei uns zählt noch der olympische Gedanke, was bei Trainerkollegen wohl total verloren gegangen ist. Es ist eine Frechheit, welche Artikel veröffentlicht werden. Einige Vereine bzw. Trainer sollten mal überlegen, was sie veröffentlichen.

Wir sind trotz der Niederlage stolz auf unsere Jungs, da sie wieder alles gegeben haben und wir können eine Niederlage sehr gut verschmerzen und mäkeln nicht noch bei einem 19:0 Sieg und wir überrollen auch keine andere Mannschaft.

Herzliche Grüße,

Frank Laudenbach
(stolzer Trainer einer Mannschaft, die verloren hat)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen