Samstag, 28. September 2013

F-Jugend: Großes Regelbuch bei der TuS Montabaur

Nach unserem spielfreien Wochenende ging die Reise ins Wunderland zur TuS Montabaur, oder wie sagte ein Vater: Überheblich, kleinlich, eingeschnappt ...eben Montabaur.

Etwas nervös ging unsere Truppe das Spiel an da die 3 wichtigsten Säulen in unserem Team durch eine kirchliche Veranstaltung fehlten. Dennoch schlugen sich unsere Jungs bis zur Halbzeit super, wir gingen mit einem 5:3 Rückstand in die Kabine.

Nach einem nicht gegebenem, klaren Foulspiel für unsere Truppe kurz vor der Halbzeit und etwas Gemurre im Block der Eltern und Dauerfans des Gastteams, viel dem gegenerischen Trainer ein das große Regelbuch auszupacken.

Erst mal wurden in der Halbzeit die kompletten Eltern unserer Kinder im Bereich des Spielfeldes verbannt da es ja zu Ausschreitungen kommen könne. So ging es dann in die 2. Halbzeit. Unsere Jungs total verwirrt und nicht mehr gedanklich damit beschäftigt, dass die 3 wichtigsten Spieler in unserem Team fehlten, mussten nun feststellen das die Eltern auch nicht mehr am gewohnten Platz waren.

So durften dann nur noch der Trainer und Betreuer am Spielfeldrand stehen. Hier war interessant wieviele Trainer und Betreuer Montabaur während des Spiels mal kurzfristig hatte. Nach alle dem endete dann das Spiel für die TuS mit 16:6.

Wir möchten natürlich nicht versäumen dem Gegner für diesen Sieg zu gratulieren. Unserer Mannschaft bleibt nur ein riesen Lob, dass sie bis zum Schluss alles versucht haben und super gekämpft haben. Kopf hoch, es folgen noch weitere Spiele.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen