Dienstag, 5. November 2013

E-Jugend: Wasserschlacht in Hilgert

Gestern Abend holten wir unser Punktspiel gegen Hilgert nach. Es regnete so stark, dass wir schon überlegten, das Spiel abzusagen, allerdings entschieden wir uns mit der Hilgerter Mannschaft dann dazu, das Spiel schnell durchzuziehen.

Bereits zu Anpfiff waren unsere Jungs schon völlig durchnässt. Der neue Platz in Hilgert war trotzdem relativ gut bespielbar, allerdings waren die nassen Leichttbälle auf dem feuchten Rasen für manche schwierig zu kontrollieren.

 Zu Beginn des Spiels konnte Hilgert nach einem Eckball durch ein Kopfballtor in Führung gehen. Danach legten unsere Jungs so richtig los und stürmten minutenlang auf das gegnerische Tor. Leider gelang es trotz vielen guten Chancen nicht, denn Ball auch hinter die Linie des gegnerischen Tores zu bekommen.

Stattdessen nutze Hilgert einen Konter, um selbst noch ein Tor zu schießen. So ging es mit 2:0 in die Halbzeitpause, in der wir uns kurz in der Kabine aufwärmen konnten.

Beim Anpfiff der zweiten Halbzeit waren manche Spieler anscheinend mit dem Kopf noch nicht richtig auf dem Platz, so dass Hilgert 5 Sekunden nach dem Pfiff bereits das 3:0 machen konnte. Kurz darauf führte ein weiterer Einzelfehler zum 4:0.

Danach drehte unsere Mannschaft noch einmal auf. Mehrere Schüsse auf das Hilgerter Tor konnten nicht verwandelt werden. An Chancen mangelte es uns nicht. Letzten Endes wurden die vielen Angriffsversuche aber belohnt und wir konnten kurz hintereinander zum 4:1 und 4:2 aufschließen.

Obwohl unsere Jungs das Spiel zu großen Teilen im Griff hatten, reichten einige individuelle Fehler und der fehlende letzte Schuss zum Abschluss, um das Spiel dann doch mit 4:2 zu verlieren. Trotzdem war das Spiel über große Strecken gut und es waren schöne Spielzüge zu sehen.

Manche müssen noch an der Ballannahme arbeiten und versuchen, besseren Überblick über das Spielfeld zu bekommen, bevor sie den Ball weitergeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen