Montag, 20. Oktober 2014

E-Jugend: 11:0-Sieg gegen Horressen

Am Samstag spielten unsere Jungs auswärts gegen Horressen. Völlig verdient konnte unsere Mannschaft einen Auswärtssieg einfahren, der allerdings mit 11:0 etwas zu hoch ausgefallen ist.

Die Horresser machten es unserer Mannschaft von Anfang an leicht, das Spiel zu bestimmen. So konnten wir bereits nach 6 Minuten in Führung gehen. Danach ging es etwas ruhiger zur Sache, bis ab der 18. Minute die Tore fast im Minutentakt fielen. So konnten wir mit einer 7:0 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste, wobei den Horressern etwas mehr Raum gegeben wurde. Trotzdem konnten wir noch vier weitere Tore schießen.

Das gute Ergebnis soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir an ein paar Sachen noch arbeiten müssen:
  • Die Kommunikation auf dem Platz muss besser werden. Einige brenzlige Situationen wären vermeidbar gewesen, wenn die Jungs laut und deutlich miteinander geredet hätten.
  • Abwehr und Torwart müssen deutlicher und lauter miteinander reden. Der Spielaufbau vom eigenen Tor aus muss noch sicherer werden, damit wir dann nicht so viele Ballverluste haben.
  • Einzelaktionen führen derzeit zwar häufig zum Erfolg, sind aber nicht Sinn des Spiels. Fußball ist ein Mannschaftssport, bei dem alle zusammen spielen, um den Sieg zu erreichen.
  • Die Jungs müssen sich noch etwas mehr auf ihre Positionen konzentrieren und häufiger mal nach hinten spielen, anstatt mit dem Kopf durch die Wand zu wollen.
  • Wir vergeben zu viele gute Chancen vor dem Tor. Bei der Anzahl an Torschussmöglichkeiten, die unsere Jungs haben, müssten mehr Bälle ins Netz gehen.
Bei einem anderen Gegner hätten uns diese Sachen Probleme machen können. Unterm Strich aber eine tolle Leistung der Jungs! Wir gratulieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen