Montag, 8. Dezember 2014

Sparda Cup 2014

Beim Sparda Cup am Samstag zeigten unsere Jungs unterschiedliche Leistungen. Das erste Spiel gegen Hennef ging gut für uns los und es sah so aus, als ob an diesem Tag noch etwas drin wäre, obwohl wir vier teilweise sehr unglückliche Gegentore kassieren mussten.

Allerdings mussten die Jungs auch erst verkraften, dass wir nur mit vier Feldspielern spielten und nicht wie im Training mit fünf. Das führte natürlich zu einigen Umstellungen, an die man sich erst mal gewöhnen musste. So gab es in der ersten Partie einige Pässe nach vorne in die Mitte, wo dann allerdings der erwartete Mitspieler fehlte.

In den Spielen danach baute unsere Mannschaft ab und spielte wesentlich unkonzentrierter. Das gipfelte dann in einer 0:8-Niederlage gegen den TuS Koblenz.

Im letzten Spiel gegen den FC Sankt Pauli konnten sich die Jungs aber wieder fangen und verlorgen mit 1:2, was gefühlt jedoch ein Sieg war. Fotos gibt es hier.

Vielen Dank noch einmal an alle Eltern, die tatkräftig mitgeholfen haben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen