Dienstag, 19. Mai 2015

E-Jugend: Völlig unnötige Niederlage gegen Hilgert

Gestern Abend holten unsere Jungs das Spiel gegen Hilgert nach, das eigentlich schon am letzten Samstag hätte stattfinden sollen. Die Verlegung auf einen Termin unter der Woche war anscheinend keine gute Idee.

Von Anfang an traten unsere Jungs fahrig, unorganisiert und viel zu hektisch auf. In der Abwehr fing die Unruhe an, die sich dann über das Mittelfeld bis in den Sturm fortsetzte. Anstatt der geübten Spielzüge, die sonst in Punktspielen oft von unserer Mannschaft zu sehen sind, gab es gestern nur Aktionismus, der es einer durchschnittlichen Hilgerter Mannschaft leicht machte, gegen uns zu Punkten.

Nach dem 3:1 Rückstand gab sich unsere Mannschaft auf und Hilgert konnte noch einige andere Tore schießen, von denen aber auch wirklich kein einziges zwingend war. Die Abwehrleistung war gestern leider nicht sehr gut, wobei im Sturm auch viel zu viele Schüsse an die Latte gingen. Zum Glück kam 10 Minuten vor Schluss noch einmal Siegeswille auf, so dass wir auch selbst noch einige Treffer erzielen konnten.

An einem anderen Tag hätten wir diese Hilgerter Mannschaft entweder mit 5:0 geschlagen oder den Rückstand gedreht. Gestern war es nicht so. So konnte Hilgert verdient, wenn auch viel zu hoch mit 9:3 gewinnen. Ein 4:3 wäre angemessener gewesen. An der Moral müssen wir noch arbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen