Donnerstag, 3. September 2015

D1-Spiel im Rheinlandpokal: erste Halbzeit unterirdisch, zweite Halbzeit gut

Gestern Abend hatte die D1 ihr erstes und leider auch letzte Spiel im Rheinland-Pokal. Die lange Anreise sollte sich für uns nicht lohnen. In der ersten Halbzeit machten unsere Jungs teilweilse hahnebüchene Fehler im Abwehrverhalten, wodurch Fehl-Ritzhausen unglaubliche 6 Tore schießen konnten, von denen wirklich jedes einzelne unmittelbar durch uns verursacht war.

In der zweiten Halbzeit sah die Sache ganz anders aus. Unsere Jungs gaben sich nicht auf, sondern noch einmal richtig Gas. Während die erste Halbzeit eine klare Sache für den Gegner war, war die zweite Halbzeit völlig offen. Fehl-Ritzhausen konnte zwar noch zwei Tore schießen, aber auch wir hatten einige Chancen, von denen leider alle an die Latte oder knapp vorbei gingen.

Die zwei Abseitstore von Fehl-Ritzhausen machen beim Endergebnis von 8:0 für Fehlritzhausen keinen Unterschied. Positiv ist diesem Spiel abzugewinnen, dass die Jungs nicht aufgegeben und in der zweiten Halbzeit tollen Einsatz gezeigt haben.

Bei denen, die während der Ferien nicht so oft im Training waren, hat man gemerkt, dass die Laufwege nicht klar waren und dass manchmal nicht klar war, was genau getan werden soll. Daher ist es wichtig, dass ab jetzt immer alle beim Training sind, damit sich die Mannschaft einspielen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen