Samstag, 12. September 2015

D1: Unnötige Niederlage gegen Montabaur-Horressen

Bei unserem heutigen Spiel gegen Montabaur traten unsere Jungs leider nicht so konzentriert auf wie letzte Woche beim Spiel gegen Rheinbreitbach. Trotzdem war es ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem Kleinigkeiten über das Ergebnis entschieden.

Bereits nach 7 Minuten wurde Montabaur das erste Tor anerkannt, obwohl der Torschütze deutlich im Abseits stand. Unsere Jungs ließen sich dadurch aber nicht beirren und machten dem Gegner mächtig Druck. Für einige Zeit ging es ausschließlich auf das Montabaurer Tor und wir hatten auch die Möglichkeit zum Ausgleich, die knapp vereitelt wurde.

Die zweite Halbzeit ging leider genau so los, wie die erste. Nach wenigen Minuten erzielte Montabaur ein Tor, was auch nur deswegen gegeben wurde, weil der noch sehr junge Schiedsrichtiger die von unseren Jungs perfekt gestellt Abseitsfalle nicht gesehen hatte.

Auch hier fingen unsere Jungs stark an. Leider ließ mit der Zeit die Konzentration nach, was dazu führte, dass Montabaur in der 50ten Minute das erste reguläre Tor schießen konnte. Danach lief dann leider nicht mehr viel und wir mussten uns mit 3:0 geschlagen geben.

Insgesamt ist es sehr schade, dass wir dieses Spiel verloren haben. Die Montabaurer Mannschaft war keinesfalls besser. Die Taktik der Montabaurer beschränkte sich auf lange Pässe ins Blaue nach vorne und die Hoffnung, dass dort keine im Abseits steht. Spielerisch hätten unsere Jungs da einiges mehr auf dem Kasten gehabt. Leider gaben einige heute nur 70% dessen, wozu sie in der Lage sind.

Also Jungs: Ihr könnt Fußball spielen! Ihr müsst es aber auch zeigen und über die kompleteten 60 Minuten alles geben! Lasst euch nicht zur Seite schubsen und zeigt dem Gegner, dass man Respekt vor euch haben muss!

Das nächste Spiel hat unsere D1 gegen die SG Ahrbach zu Hause in Selters. Konzentriert und mit vollem Einsatz ist da für uns etwas zu holen! Am Montag im Training besprechen wir alles im Detail.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen