Samstag, 14. November 2015

D2: Mit Trauerflor und Gedenkminute in Horressen

Beim Tabellennachbarn lief unsere D2 heute mit Trauerflor auf. Nach Absprache hielten wir eine Minute inne um den Opfern in Paris zu Gedenken.

Nach Anpfiff ging es los. Horressen machte mächtig Druck und war in der 9. nach einen Abwehrfehler erfolgreich. 

Wachgerüttelt vom Gegentreffer und den Trainern machten unsere Jungs Dampf.

12. Minute Lukas O. über Links auf Ekrem gehalten. 16. Minute diesmal Ekrem auf Görkem in die Arme vom Keeper. Jetzt spielte bis zur Halbzeit nur eine Mannschaft. Leider konnten die vielen Chancen nicht genutzt werden. 

Unsere Abwehr machte heute auf weiten Strecken ein Super Spiel. Allen voran Fynn der heute alles gab und mit Emrah, Julian und Lukas O. hinten gut dagegen hielt. Halbzeit!!! 

Eine Minute nach Wiederanpfiff zeigte Luca was er kann, und holte den Ball mit einer Glanzparade aus der rechten Ecke. So ging es hin und her und die Zuschauer bekamen ein tolles Spiel geboten.In der 35. zog Emrah aus der 2. Reihe ab doch leider wieder knapp drüber. Das Ding wollte einfach nicht rein!!!

Jetzt lösten wir hinten auf und gingen in die Offensive. 42.Konter von Horressen  2 gegen unseren Keeper, doch weiter stand nur die eins. Horressen drückte weiter aber bissen sich an unserer Nummer 1 die Zähne aus. 

In der 55. schaltete das Team zu spät um und Luca war geschlagen. 2-0 Horressen. Kurz drauf Pfosten! Glück gehabt! Vor Abpfiff erhöhte Horressen unhaltbar auf 3-0!

Alles in allem ein super Spiel von beiden Teams, indem ein Unentschieden verdient gewesen wäre.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen