Sonntag, 6. März 2016

D1 lässt Punkte in Rheinbreitbach liegen

Am Samstag reiste unsere D1 in das ganz schön weit entfernte Rheinbreitbach. Nach dem 5:0-Sieg in der Hinrunde rechneten wir im Rückspiel auch mit drei Punkten.

Leider waren unsere Jungs in der ersten Halbzeit anscheinend mit den Gedanken noch nicht richtig auf dem Platz. Zu viele Chancen blieben liegen und die Rheinbreitbacher machten als Tabellenletzter mächtig Druck. Eine eigentlich 100%ige Chance der Gegner konnte gerade noch so vereitelt werden und wir konnten mit einem 0:0 in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehöhrt hatte. Allerdings konnte Rheinbreitbach diesmal das Tor zum 1:0 erzielen. Danach ging es hin und her und kurze Zeit später hätten wir mit einem Strafstoß den Ausgleich erzielen können. Leider wurde nichts daraus.

Doch unsere Jungs wurden stärker. Ein Freistoß von halb rechts in den Strafraum konnte in den 1:1 Ausgleich verwandelt werden. Rheinbreitbach ließ allerdings nicht nach und konterte über links. Die Hereingabe konnte erst abgewehrt werden, aber im Nachschuss konnte Rheinbreitbach auf 2:1 erhöhen.

Das ließen unsere Jungs nicht auf sich sitzen. Sie gaben noch einmal richtig Gas. Ein beherzter Schuss fast von der Mittellinie ging in den Winkel und führte zum 2:2 Endstand.

Ein hart erkämpftes Unentschieden, dass aber trotzdem unbefriedigend ist, weil unsere Jungs über große Teile des Spiels die bessere Mannschaft waren. Unsere Chancen müssen wir noch besser nutzen.

Nächsten Samstag geht es für die D1 zu Hause weiter gegen die JK Horressen, die D2 spielt auswärts gegen Herschbach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen