Mittwoch, 31. August 2016

D-Jugend: Knappe Niederlage gegen Salz im Rheinland-Pokal

Gestern trat unsere Mannschaft zum ersten Spiel im Rheinland-Pokal an. Die Jungs waren hoch motiviert und wollten mit einem Sieg nach Hause fahren.

Es ging auch direkt sehr gut für uns los. Nach nur 10 Minuten konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, was auch völlig verdient war. Die Jungs spielten gut zusammen und das Tor entstand nicht durch eine Einzelaktion, sondern durch das Zusammenspiel aller Spieler.

Danach ging es etwas ruhiger weiter und beide Seitenkamen zu ihren Gelegenheiten. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Salz nach einer etwas unglücklichen Aktion zum 1:1 aufschließen. Sehr ärgerlich, aber noch war alles drin.

Die zweite Halbzeit begann dann leider nicht so gut. Eine Minute nach Anpfiff gab es einen Freistoß für Salz wenige Meter vor unserem Tor, der leider zum 2:1 genutzt werden konnte.

Unsere Jungs gaben aber nicht auf, sondern noch einmal Gas und versuchten alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Einen kleinen Aufreger gab es bei einer Ecke vor dem Salzer Tor: Der ansonsten sehr gut pfeifende Schiedsrichter sah leider nicht, wie einer unserer Spieler bei einer Ecke im Strafraum vom Gegner zu Boden gezogen wurde, so dass es keinen 9-Meter für uns gab.

In einer ähnliches Situation vor unserem Tor ein paar Minuten später erhielt Salz den Strafstoß, konnte ihn aber nicht verwandeln. In den restlichen Minuten kamen wir noch ein paar Mal vor das gegnerische Tor, konnten den Ball aber nicht über die Linie schieben. Endstand der Partie: 2:1 für Salz.

Unterm Strich war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Seiten ihre Chancen hatten. Unsere Jungs haben gut gekämpft und gezeigt, dass Sie gewinnen wollen. Mit der Einstellung kann es weiter gehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen